Finanzakademie


In der Finanzakademie des Raiffeisenverbandes Salzburg wird in geblockten Unterrichtseinheiten den jungen Menschen ein attraktives Lernfeld für zukünftige Arbeitsanforderungen im Finanzbereich angeboten. Ziel der Raiffeisen Finanzakademie ist es, durch selbsttätiges, praktisches Arbeiten in ausgewählten Bereichen (Finanzierung, Veranlagung, Marketing, Personalmanagement, Rhetorik, Vorsorge, etc.) erste Einblicke in die Welt der Wirtschaft zu vermitteln. In Phasen des Ausprobierens und Übens sollen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse entwickelt werden.

 

Die Raiffeisen Finanzakademie ist ein ideales Lernfeld, um sich wirtschaftliche Kenntnisse selbst zu erarbeiten und diese besser zu verstehen. Durch die eigene praktische Arbeit erhalten die Schülerinnen und Schüler umfassende Einblicke in betriebliche Zusammenhänge. Sie erwerben darüber hinaus weitere wichtige Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, strukturiertes und kreatives Arbeiten und Zuverlässigkeit. Der Prüfung geht eine einjährige Ausbildung mit geblockten Unterrichtseinheiten voraus.  Neben den Unterrichtseinheiten absolvieren die Teilnehmer Betriebsbesichtigungen und einen Trainee-Tag im Raiffeisenverband Salzburg.

 

 

„Eine Zusatzausbildung, wie sie von Raiffeisen seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Formen jungen Menschen angeboten wird, bietet Chancen – die Chance auf einen gelungenen Start in das Arbeitsleben, eine Chance für die berufliche und damit verbunden auch die private Zukunft, eine Chance zur persönlichen Weiterentwicklung".